Backendampfer im Vergleich

In diesem Beitrag möchten wir einige Backendampfer vergleichen, so dass Sie den für sich Besten finden können. Diese auch MTL genannten Verdampfer finden Sie in unserem E-Zigarette Shop in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Akkus oder Akkuträgern.

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Welcher Backendampfer ist der Beste? Wenn man weiß was man will und einen Vergleich der Backendampfer hat, fällt einem die Wahl letztendlich einfacher.

Aus diesem Grund haben wir hier für Sie die 5 besten Backendampfer, die im Flotter-Dampfer Shop am meisten gekauft werden, verglichen.

Noch eins vorweg...

Was ist Backendampfen?

Von einem "auf Backe dampfen" spricht man, wenn man an der E-Zigarette in den Mundraum zieht und dann inhaliert, wie man es bei einer normalen Tabakzigartette macht. Diese Zugtechnik nennt man MTL (Mouth to Lung / Mund zu Lunge). Für diese Zugtechnik benötigt man daher einen Clearomizer (Verdampfer Tank), in den man MTL Verdampferköpfe einsetzen kann. Solche Verdampferköpfe (Coils) besitzen einen höheren Widerstand (Ohm), einen größeren Zugwiderstand und produzieren normale Dampfmengen, ähnlich der Rauchmenge einer normalen Zigarette.

Im Gegensatz zu den MTL Coils gibt es auch noch DL Coils, die für Einsteiger weniger zu empfehlen sind. Den genauen Unterschied zwischen MTL & DL können Sie hier nachlesen.

MTL Verdampfer Vergleich

Endura T22
Endura
T18 | T22
Cubis 2
Cubis 2
Exceed
Exceed
D19 | D22
Nautilus X
Nautilus X
Uwell Whirl
Whirl
Tankvolumen 2,5 | 4,5ml 3,5ml 2,0 | 3,5ml 2,0ml
4,0ml mit Erweitg.
3,5ml
Airflow-Control - ja ja ja ja
Top-Fill ja ja ja ja ja
auslaufsicher - ja - ja -
Höhe (eingeschraubt) 59mm 38mm 43mm 40mm 39mm
Durchmesser 18/22mm 22mm 19/22mm 22mm 24mm
Standard Leistung 14 Watt 22 Watt 12 Watt 17 Watt 14 Watt
Akkuverbrauch * * * * * * * * * * * * * * * * *
Standard Coil 1,5 Ohm 0,6 Ohm 1,2 Ohm 1,5 Ohm 1,8 Ohm
Liquidverbrauch * * * * * * * * * * * * * * * *
Dampfmenge * * * * * * * * * * * * * * *
Verdampferkosten * * * * * * * * * * * * * * * *
weitere MTL Coils - 1,0 Ohm + 1,5 Ohm - 1,8 Ohm -
DL Coils erhältlich - 0,5 Ohm 0,5 Ohm - 0,6 Ohm
Coil Typ Prism Coils ProC-BF Coils Ex Heads Nautilus X Coils Whirl Coils
anfällig für blubbern - ja - kaum -
Clearomizer Preis: ca. 13,00 € ca. 15,00 € ca. 14,00 € ca. 23,00 € ca. 24,00 €
Startsets Innokin Endura T22 Cubis 2 Startersets Exceed Starterset Nautilus X Starterset Whirl Starterset

Airflow = Regulierung des Zugwiderstandes
Top-Fill = Liquid einfach von oben einfüllen
Coil = Verdampferkopf
* = gering | ***** = hoch

alle Backendampfer Tanks

Welcher ist nun bester Backendampfer?

Leider kann man diese Frage nicht pauschal beantworten, da jeder der fünf vorgestellten Verdampfer seine Vor- und Nachteile hat:


Innokin EnduraInnokin ENDURA T18 o. T22

Die Endura Verdampfer zählen mit zu den beliebtesten Einsteiger Modellen. Da sie auch kurze kräftige Züge vertragen, sind es perfekte Backendampfer für Raucher, die umsteigen wollen. Geschmacklich kann die Innokin Endura punkten und auch die Dampfmenge ist ordentlich.

Mit einer Tankgröße von 2,5ml (T18) bzw. 4,5ml (T22) besitzen sie ein sehr großes Tankvolumen im Vergleich zu den anderen im Vergleich. Das Nachfüllen mit Liquid geht sehr einfach von statten, nachdem einfach nur die TopCap abgeschraubt wurde und das Liquid an der Seite eingefüllt wurde.

Neben den vielen Vorteilen hat der Endura Tank aber auch einige Nachteile. So kann hier die Luftmenge nicht reguliert werden (keine Airflow Control) und auch ist er im Gegensatz zu den anderen Tanks verhältnismäßig groß.


Cubis 2 TankJoyetech CUBIS 2

Auch der Cubis 2 ist sehr beliebt. Dies liegt nicht nur an der Tatsache, dass er auslaufsicher ist und eine Airflow-Control besitzt. Er ist auch sehr klein und besitzt dennoch ein Tankvolumen von 3,5ml. Außerdem können in ihm viele unterschiedliche Verdampferköpfe eingesetzt werden (0,6 + 1,0 + 1,5 Ohm MTL) und auf Wunsch mit dem 0,5 Ohm (DL) Coil auch direkt in die Lunge inhaliert werden, was deutlich größere Dampfmengen verursacht.

Ein Nachfüllen mit Liquid funktioniert problemlos, nachdem die Airflow geschlossen und die TopCap zur Seite geschoben und hochgeklappt wurde.

Größter Nachteil am Cubis 2 ist aber die Tatsache, dass er schnell zum Blubbern neigt, wenn zu fest und zu kurz gezogen wird, was der Auslaufsicherheit geschuldet ist, weil dadurch entstehendes überschüssiges Liquid nicht weg kann.


Exceed TankJoyetech EXCEED

Der Exceed wird langsam aber sicher den Cubis 2 ablösen, da er geschmacklich deutlich besser ist und auch die Nachfülltechnik sehr komfortabel ist. Den Exceed gibt es mittlerweile in verschiedenen Ausführungen (D19, D22, Air, Air Plus) mit unterschiedlichen Tankgrößen (2,0ml, 3,0ml und 3,5ml).

Er besitzt eine untensitzende Airflow-Control und wird ganz simpel nachgefüllt, nachdem das Mundstück nach oben gezogen und dann die TopCap zur Seite geschoben wurde.

Erhältlich sind für den Exceed zwei Verdampferköpfe, die man mit 1,2 Ohm als Backendampfer (MTL) oder mit 0,5 Ohm (DL) für direkte Lungenzüge nutzen kann. Lobenswert ist hier die geringe Akkuleistung, die man beim 1,2 Ohm Coil aufbringen muss. Trotz der geringen Leistung produziert der Exceed ordentlich Dampf, der sehr geschmacklich sehr gut ist.

Nachteile muss man am Exceed schon genau suchen. So könnte man hier den etwas höheren Liquidverbrauch bemängeln, was der gute Geschmack jedoch wieder weg macht.


Aspire Nautilus XAspire Nautilus X

Der Nautilus X zählt zu den Vorreitern von auslaufsicheren Verdampfern. Er ist ein sehr kleiner hochwertiger Backendampfer und besitzt eine Airflow-Control. Er kann mit 1,5 Ohm oder 1,8 Ohm Verdampferköpfen betrieben werden.

Mit nur 2,0ml Tankvolumen besitzt der Nautilus X im Auslieferungszustand den kleinsten Tank. Jedoch kann man durch eine separat erhältliche Tankerweiterung das Füllvolumen mal eben verdoppeln. In dieser Kombination wird der Nautilus X mit 4,0ml Tankvolumen wiederum zu einem sehr genialen MTL Tank.

Liquid nachfüllen geht auch bei ihm sehr einfach, nachdem lediglich die TopCap abgeschraubt wurde.

Aufgrund der Auslaufsicherheit und obensitzenden Airflow-Control kann es, wenn man zu fest und zu kurz zieht, im Nautilus X zum Blubbern kommen. Lange nicht so schlimm wie beim Cubis 2 aber dennoch möglich.


Uwell WirlUwell Whirl

Der Whirl ist der neuste Backendampfer im Bunde. Geschmacklich liefert er sehr gute Ergebnisse.

Neben dem Cubis 2 ist mit der kleinste Tank trotz eines Tankvolumens von 3,5ml. Ein Nachfüllen mit Liquid funktioniert problemlos, nachdem die TopCap abgeschraubt wurde.

Natürlich besitzt auch der Whirl eine Airflow-Control und kann neben dem 1,8 Ohm Backendampfer Coil auch mit einem 0,6 Ohm DL Coil direkte Lungenzüge für mehr Dampf verwenden. Die Verdampferköpfe werden hier übrigens nur eingesteckt, nicht mehr geschraubt.

Da der Whirl einen Durchmesser von 24mm besitzt, macht er als einzigster Backendampfer in diesem Vergleich auch eine gute Figur auf einem großen Akkuträger. Aufgrund der geringen Leistung von nur ca. 14 Watt, die die Backendampfer Coils benötigen, kann mit einem großen Akku eine sehr lange Zeit überbrückt werden, bis wieder Aufgeladen werden muss.

Der größere Tankdurchmesser bereitet aber auch einen Nachteil. So findet der Whirl nicht auf jedem Akku Platz.


Unsere Empfehlung

Je nach Ihren Wünschen würden wir folgende Empfehlung aussprechen:

  • Suchen Sie einen kleinen Backendampfer, würden wir den Nautilus X oder Whirl empfehlen.
  • Wünschen Sie etwas "Idiotensicheres", kommt eigentlich nur eine Endura in Frage.
  • Soll der Backendampfer eine Airlfow-Control besitzen, scheidet die Endura aus.
  • Geht Ihnen Tankvolumen überalles, ist eine E-Zigarette mit Endura T22 oder Nautilus X mit Tankerweiterung die beste Wahl.
  • Soll der Backendampfer sehr guten Geschmack liefern, sollten Sie den Exceed oder Whirl ins Auge fassen.
  • Legen Sie größten Wert auf Auslaufsicherheit, kommt nur der Nautilus X oder Cubis 2 in Frage.
  • Wollen Sie viele verschiedene Tanks mit gleichen Verdampferköpfen nutzen, kommt nur die Exceed in engere Auswahl.
  • Wünschen Sie nur eine geringe Dampfwolke, ist der Nautilus X und der Whirl mit 1,8 Ohm Coil optimal.
  • Wollen Sie einen Backendampfer auf einem Akkuträger mit 2 Akkus nutzen, sieht eigentlich nur der Whirl gut darauf aus.

Backendampfer E-Zigaretten

Datum: Nov 15, 2018

Kategorie: E-Zigaretten NEWS

Kommentare

  • Maik
    Okt 28, 2018
    Der Exceed ist tasächlich ein klasse Verdampfer. Geschmack ist sehr gut und Backendampfen geht damit sehr gut.
  • Tom
    Aug 13, 2018
    Für mich ist der Endura Tank der beste Backendampfer. Klar ist er ganz schön groß aber dafür ist er für Einsteiger die beste Wahl.

Geben Sie einen Kommentar ab

einloggen