kleine E-Zigaretten im Vergleich

kleine E-Zigaretten im Vergleich

Heute möchten wir Ihnen vier kleine E-Zigaretten für Anfänger & Einsteiger vorstellen, die sehr beliebt sind und oft gekauft werden. Alle vier E-Zigaretten mit Top-Fill-System wurden durch das Team von Flotter-Dampfer ausgiebig getestet, so dass wir Ihnen hier alle Vor- & Nachteile der einzelnen E-Dampfe erläutern können.

Eins können wir aber schon vorweg nehmen: Es gibt keinen Verlierer. Alle E-Zigaretten haben im jeweilgen Bereich Ihre Vorteile aber nach Nachteile. Alle sind qualitativ sehr hochwertig und sehr einfach zu bedienen. Alle E-Zigarette Startersets werden von oben befüllt, nachdem die TopCap abgeschraubt bzw. hochgeklappt wurde.

alle kleinen E-Zigaretten »

In unseren Vergleich haben wir nachfolgende vier kleine E-Zigaretten einbezogen:

Daten der kleinen E-Zigaretten

Nautilus AIO Exceed Grip Flint
Tank 4,5ml 3,5-4,5ml 2,0ml
Airflow-Control ja nein ja
Verdampfer 1,8 Ohm 0,4 + 0,8 Ohm 1,2+1,6 Ohm
Liquidverbrauch Liquid-Verbrauch Liquidverbrauch Liquid-Verbrauch
Akku 1000 mAh 1000 mAh 1000mAh
Leistung < 12 Watt < 12 Watt < 12 Watt
Akkuverbrauch Akkuverbrauch
Passthrough ja ja ja
Länge 9 cm 7,4 cm 9,4cm
Display - - -
Farbauswahl ja ja ja
Mundstück wechselbar - ja -
Verdampferkosten ca. 2,00€ ca. 2,00€ ca. 1,50€
Dampfmenge Dampf Dampfmenge Dampfmenge
Set-Preis ca. 30,00€ ca. 26,00€ ca. 30,00€

Nautilus AIO

Aspire Nautilus AIO E-ZigaretteDie Nautilus AIO E-Zigarette aus dem Hause Aspire ist sehr klein und leicht. Dennoch produziert Sie ordentlich Dampf und besitzt eine versteckte Airflow-Control großartig. Mit nur 9cm Länge ist Sie die kleinste E-Zigarette hier im Vergleich.

Lassen Sie sich von den 1000mAh Akkukapazität nicht zu sehr täuschen, denn durch den Einsatz des 1,8 Ohm Coils hält dieser gut den ganzen Tag, da mit einer sehr geringen Leistung (12 Watt) verdampft wird.

Die Aspire Nautilus AIO besitzt einen riesigen POD Tank mit 4,5ml Fassungsvermögen, so dass man nur einmal täglich wieder nachtanken muss. Wenigdampfer kommen damit sogar einige Tag zurecht, weil auch der Liquidverbrauch sehr gering ist.

Mit Staubschutz kappe ist diese E-Zigarette ein perfekter Wegbegleiter, der jederzeit einsatzbereit ist und ein sehr gutes Dampferlebnis liefert.

Nautilus AIO »

Exceed Grip

Exceed Grip E-ZigarettenDie Exceed Grip aus dem Hause Joyetech verfügt ebenfalls über ein POD System mit zwei unterschiedlichen Tanks. Im Set erhalten Sie einen 4,5ml Cartridge Tank mit wechselbarem 0,4 Ohm Mesh Coil sowie einen 3,5ml POD Tank mit festverbautem 0,8 Ohm Ceramic Coil.

Beide Verdampferköpfe werden mit sehr geringer Leistung befeuert, was den 1000mAh Akku deutlich schon und man damit gut über den Tag kommt.

Die Exceed Grip ist ein echter Winzling mit eine Länge von gerade einmal 7,4cm.

Aufgrund der sehr einfachen Bedienung und des sehr guten Geschmacks ist dieses Model perfekt für Einsteiger, die eine sehr kleine E-Zigarette suchen.

Das Mundstück ist separat wechselbar und kann durch ein 510er Drip Tip ausgetausch werden.

Exceed Grip »

Geekvape Flint

Geekvape FlintDie Flint aus dem Hause Geekvape ist mit nur 9,4cm eine kleine aber leistungsstarke E-Zigarette, die einen 2,0ml Tank besitzt. Mit dem 1000mAh Akku kommen Wenigdampfer auch gut über den Tag.

Das Nachfüllen mit Liquid geht bei der auch sehr einfach von statten. Man muss hier einfach nur die TopCap zur Seite schieben, um das Einfüllloch greizugeben.

Betrieben wird diese E-Zigarette mit NS Coils, die mit 1,2 oder 1,5 Ohm (MTL) bei 6-12 verdampfen. Sie ist damit optimal für Raucher, die wie bei einer herkömmlichen Zigarette erst in den Mund und dann in die Lunge ziehen wollen.

Obwohl es sich hier um einen Winzling handelt, kommen ordentliche Dampfwolken zu stande, die keiner von dieser E-Zigarette erwarten würde.

Aufgrund des kleinen Akkus ist die Flint jedoch wirklich nur etwas für Wenigdampfer oder als Zweit-E-Zigarette geeignte. Optik & Handlich sind bei diesem Model jedoch klasse.

Geekvape Flint »

Datum: Mai 1, 2019

Kategorie: E-Zigaretten NEWS