E-Zigarette Kosten im Monat Was kostet die E-Zigarette? | Welche Verschleißteile und welche Kosten produziert eine elektrische Zigarette im Monat? | Was kann ich monatlich sparen?

Mit welchen Kosten müssen Sie für die E-Zigarette rechnen?

Sicher hört es sich für alle immer gut an, dass 10ml E-Liquid für E-Zigaretten nur 4-5 Euro kosten und dies umgerechnet ca. 40-60 Zigaretten entspricht. Dieser Vergleich hat jedoch einen kleinen Pferdefuß, da auch die Verschleißteile bei den Kosten der E-Zigarette beachtet werden müssen. Diese müssen regelmäßig ersetzt werden und kosten natürlich auch Geld.

Der Aufbau der gängigsten E-Zigaretten besteht aus einem Akku und einem Clearomizer (Verdampfer-Tank). Hinzu kommt natürlich noch das Ladekabel, um den Akku wieder laden zu können sowie weiteres Zubehör wie Ständer, Taschen usw..

Was sind die Verschleißteile einer E-Zigarette?

Verdampferkopf

VerdampferkopfDas Hauptverschleißteil bei jeder E-Zigarette ist der Verdampferkopf (Coil/Head). Dieser bringt das Liquid mittels einer kleinen Heizspirale zum Verdampfen, wo genau auch der Knackpunkt liegt. Bei jeder Verdampfung lagert sich etwas E-Liquid auf der Heizspirale ab, was je nach Liquid-Sorte mehr oder weniger sein kann. Irgendwann kommt dann der Punkt, wo es zu viele Rückstände sind und die Hitze nicht mehr ausreicht, um das E-Liquid zu verdampfen (immer weniger Dampf entsteht). Auch verändert sich der Geschmack durch die Rückstände, so dass das E-Liquid nicht mehr das Aroma entfalten kann, wie es gewünscht ist.

Je nach dem wie oft, wie viel und welche unterschiedlichen Liquidsorten Sie dampfen, kann der Verschleiß nach 7 Tagen oder aber auch erst nach 40 Tagen eintreten. In der Regel sollten Normaldampfer mit einer Lebenszeit von ca. 7-20 Tagen rechnen. Daher empfiehlt es sich auch immer einen Pack Verdampferköpfe in Reserve zu haben.

Der Verdampferkopf (Coil) ist separat wechselbar und kostet im günstigen 5er Pack je nach Modell nur ca. 2,00-4,00 Euro. In Summe also ca. 4,00-8,00 Euro im Monat, wenn im Monat zwei Stück benötigt werden.

Akku

Weiteres Verschleißteil ist der E-Zigaretten Akku. Die meisten Akkus haben eine Lebensdauer von 300-500 Ladezyklen. Laden Sie den Akku also täglich, müssen Sie innerhalb eines Jahres auch einen neuen Akku einplanen. Sie müssen hier mit Kosten für einen Akku oder eine Akkuzelle im Jahr mit ca. 10-15 Euro bzw. ca. 1,00-1,25 Euro pro Monat kalkulieren.

E-Liquid

Zu guter Letzt bleibt natürlich noch das E Liquid mit Nikotin oder ein Liquid ohne Nikotin selbst, was stets und ständig nachgekauft und nachgefüllt werden muss. Je mehr Sie dampfen, desto mehr Liquid werden Sie verbrauchen. Kleine Fastregel: 1ml Liquid ist vergleichbar mit ca. 4-6 Zigaretten, wenn die Nikotinstärke stimmt.

10ml Flotter-Dampfer Liquid kostet 3,90 Euro und ist vergleichbar mit ca. 40-60 Zigaretten. Rauchen Sie täglich 20 Tabakzigaretten, müssen Sie für Liquid im Monat also ca. 60,00-90,00 Euro einplanen.

Online Kostenrechner

Fazit zu den E-Zigaretten Kosten

Raucher von ca. 20 Zigaretten am Tag müssen mit Kosten von ca. 65-95 Euro im Monat für die E-Zigarette rechnen, was ca. 2,15-3,15 Euro am Tag entspricht.

Trotz der monatlich zu wechselnden Verschleißteile in Verbindung mit den Liquidkosten, bleibt die elektrische Zigarette damit deutlich unter den Kosten der herkömmlichen Tabakzigarette. Es rechnet sich somit ein E-Zigarette Starterset in der Anschaffung sowie in den Folgekosten selbst dann noch, wenn Sie gleich zusätzliches Zubehör kaufen.

Empfehlungen für Raucher E-Zigarette Paket für Raucher

Artikelbewertungen im E-Zigaretten Shop:
1286 Bewertungen | 4.9 von 5

Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahren!