Wie viel spart ein Raucher mit der E-Zigarette?

Raucher sparen bares GeldRaucher, die überlegen die E-Zigarette zu nutzen, um mit dem Rauchen aufhören zu wollen, sparen neben der weniger gesundheitsschädigenden Form der Nikotinaufnahme auch bares Geld.

Nutzen Sie ein Liquid mit der richtigen Nikotinmenge in einer normalen E-Zigarette, dann entsprechen 10ml E-Liquid erfahrungsgemäß im Vergleich ca. 40-60 Tabakzigaretten bzw. 2-3 Schachteln Zigaretten.

Da die Preise für herkömmliche Tabakzigaretten stetig steigen, können wir Ihnen an dieser Stelle nicht pauschal sagen, wie viel Geld Sie genau durch die E-Zigarette sparen können. Zur Berechnung müssen wir natürlich auch wissen, wie viele Zigaretten Sie derzeit am Tag rauchen. Starke Raucher sparen logischerweise deutlich mehr, als Gelegenheitsraucher.

Genau für diesen Zweck haben wir einen Vergleichsrechner, der mit wenigen Klicks sekundenschnell Ihre mögliche Einsparung durch die Nutzung einer E-Zigarette berechnet.

Eins können wir aber vorweg nehmen, die Nutzung einer elektronischen Zigarette ist deutlich günstiger, als der herkömmliche Glimmstengel. Oftmals rechnet sich sogar die Anschaffung einer hochwertigen E-Zigarette bereits innerhalb weniger Tage oder Wochen.

meine Einsparung berechnen Kaufempfehlung für Raucher

Beachten Sie bitte, dass die Berechnung der Kosten nur für normal E-Zigaretten korrekt dargestellt wird. Nutzen Sie eine E-Zigarette, die sehr große Dampfwolken produziert, verbraucht diese das Doppelte bis hin zum Vierfachen an Liquid, gegenüber einer MTL E-Zigarette.

Verschleißteile der E-Zigarette

In die Berechnung, was Sie mit E-Rauchen sparen können, fließen auch die Verschleißteile der E-Zigarette mit ein. Sie können nämlich nicht einfach nur die Kosten für das E-Liquid mit den Kosten für Tabakzigarette vergleichen.

In einem separaten Beitrag geben wir nähere Informationen zu den Folgekosten für die elektrische Zigarette:

Folgekosten & Verschleißteile