Lebensdauer des Verdampfers (Coil) einer E-Zigarette Wie lange hält ein Verdampfer Coil der E-Zigarette ✓ Lebensdauer des Verdampfer verlängern ✓ wann Verdampfekopf wechseln ✓ Wartung & Reinigung

Lebensdauer des Verdampfers (Coil) einer E-Zigarette

Lebensdauer des Verdampfers (Coil) einer E-Zigarette

Der Verdampferkopf einer E-Zigarette ist ein Verschleißteil und muss des Öfteren gewechselt werden. Wir beantworten Ihnen hier die Fragen,

  • warum der Verdampfer nicht ewig hält,
  • wann dieser ausgetauscht werden muss,
  • wie Sie die Lebensdauer verlängern können und
  • welche Verdampferarten es gibt.

Wie lange ein Verdampfer der E-Zigarette hält, liegt an mehreren Faktoren und kann nicht genau vorher gesagt werden. Grundsätzlich können Sie aber mit einer Lebensdauer von ca. 1-4 Wochen rechnen, wenn Sie täglich und oft dampfen. Dampfen Sie nur gelegentlich, kann der Verdampfer auch 6-8 Wochen halten.

Warum hält der Verdampfer der E-Zigarette nicht ewig?

Im Verdampfer ist eine kleine Heizspirale, die mit der Energie des Akkus das Liquid verdampft. Dieses kleine Heizdraht kommt bei jeder Verdampfung direkt mit dem E-Liquid in Kontakt, wobei sich immer wieder geringste Mengen an E-Liquid einbrennen. Dabei ist es egal, ob das E Liquid mit Nikotin oder nikotinfrei ist. Ausschlaggebend ist hier das im Liquid enthaltene Aroma. Auch wenn es bei jeder Verdampfung nur minimale Reste sind, summieren sich diese mit jedem Zug. Ab einem bestimmten Punkt ist dann der Verdampfer nicht mehr in der Lage genügend Dampf zu produzieren und muss ersetzt werden.

Außerdem hat die in den Verdampferköpfen befindliche Watte auch eine gewisse Lebenszeit, bis Sie das Liquid nicht mehr vernünftig weiterleitet und es dadurch zu Nachflußproblemen kommt (blubbern o. kokeliger Geschmack).

neue Verdampfer kaufen

Wann und wie oft muss der Verdampferkopf gewechselt werden?

VerdampferkopfDer Verdampferkopf sollte immer dann gewechselt werden, wenn

  • kaum noch Dampf produziert wird (bei voll aufgeladenem Akku),
  • das Liquid verkohlt schmeckt bzw. anders schmeckt als sonst,
  • es im Verdampfer mehr und mehr blubbert,
  • der Clearomizer mehr und mehr sifft (unten Liquid ausläuft) oder
  • wenn öfter beim Ziehen ein Tropfen Liquid in den Mund gelangt.

Ist der Verdampferkopf fast neu und es schmeckt bereits kokelig?
Der kokelige Geschmack kann auch einen anderen Grund haben. Lesen Sie hier mehr...

neue Verdampfer kaufen

Lebensdauer des Verdampfers verlängern

Um die Lebenszeit des Verdampferkopfes Ihres E-Zigarette Starterset zu verlängern bzw. diese nicht absichtlich zu verkürzen, sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • kein trockenes Dampfen (immer ausreichend Liquid im Tank)
  • nach erstmaligem Befüllen ca. 2-5 Minuten warten
  • richtiges Befüllen des Clearomizers (nicht in das Luftröhrchen)
  • optimale Leistung entsprechend des Widerstandes
  • Verdampfer nicht ständig am Maximum (Leistung/Watt) betreiben
  • kein ständiges Wechseln unterschiedlicher Liquids mit gleichem Verdampfer
  • Entfernen des Liquids und Reingung des Clearomizers, wenn er länger nicht benutzt wird
  • kein Überfüllen des Tanks (nur bis zum angegeben Maximum)
  • beim ersten Blubbern im Verdampfer bereits gegensteuern

Achten Sie bitte darauf, dass Sie bei Verdampfer mit 1,0 Ohm oder mehr bzw. MTL Angabe immer langsam und wenig intensiv an der E-Zigarette ziehen müssen. Heftiges und starkes Ziehen, wie an einer Tabak-Zigarette, bewirkt kaum Dampf und verursacht ein Blubbern im Verdampfer bzw. unverdampftes Liquid im Mund oder der Airflow-Control.

Bei Verdampfern mit 0,5 Ohm und weniger bzw. DL Angabe, müssen Sie direkt für mehrere Sekunden in die Lunge ziehen und dabei die Airflow geöffnet haben. Zu wenig Luft und zu kurzes Ziehen bewirkt auch hier sonst unverdampftes E-Liquid.

Unterschied MTL / DL

Artikelbewertungen im E-Zigaretten Shop:
1286 Bewertungen | 4.9 von 5

Kein Verkauf an Personen unter 18 Jahren!