Die Vorteile der E-Zigarette

Vor der ersten Bestellung einer elektrischen Zigarette stellt sich fast jeder die Frage: Hat die E-Zigarette Vorteile und bieten das Dampfen Vorteile gegenüber dem Rauchen?

Warum E-Zigaretten nutzen?

Die Vorteile von elektrischen Zigaretten liegen neben den enormen Kosteneinsparungen auch in anderen Bereichen:

  • kaum bis keine Geruchsbelästigungen
  • keine riechende Kleidung oder Finger
  • keine riechenden Räume oder Autos
  • keine Brandgefahren durch Zigarettenglut
  • Nikotingehalt und Geschmack sind individuell wählbar
  • bei gleichem Geschmack sind Liquids auch ohne Nikotin erhältlich
  • kein Kohlenmonoxid, kein Teer
  • lt. Public Health England (Aug. 2015) 95% weniger schädlich als Tabakzigaretten

Empfehlungen an Raucher »

keine Geruchsbelästigungen

Elektrische Zigaretten verdampfen mittels elektrischer Energie, die von einem Akku kommt, über einen Verdampfer (Heizspirale) ein flüssiges Liquid, das vom Nutzer inhaliert wird. Bei einer elektrischen Zigarette findet somit eine Verdampfung statt einer Verbrennung statt. Daher spricht man hier auch nicht von Rauchen sondern Dampfen. Es handelt sich hierbei also um eine rauchlose Zigarette, die den Vorteil besitzt, dass durch die Verdampfung keine stinkenden Gerüche entstehen können. Lediglich der Geruch des eingesetzten Aromas im Dampfer Liquid ist für einen kurzen Moment zu riechen.

Außerdem entstehen keine Feststoffe, wie im Zigarettenrauch, die sich tagelang in der Kleidung, dem Auto oder Räumen festbeißen können und einen unangenehmen Geruch verbreiten.

E-Zigarette Funktionsweise »

deutlich weniger schädlich

Laut einer Beurteilung vom 19.08.2015 von Public Health England (Exekutiv-Vertretung des englischen Gesundheitsministeriums) sind elektronische Zigaretten bis zu 95% weniger schädlich als Tabakrauch (Quelle).

Größter Vorteil der E-Zigarette ist hierbei natürlich, dass keine gefährlichen Stoffe wie Kohlenmonoxid oder Teer beim Dampfen entstehen können.

Schädlichkeit der E-Zigarette »

geringere Kosten

Weiterer Vorteil sind die laufenden Kosten für E-Zigaretten, die relativ überschaubar sind. 10ml des E-Zigarette Liquid kosten 4-5 Euro und entsprechen ca. 50-60 Tabakzigaretten, sofern die richtige Nikotinmenge enthalten ist und ein MTL Coil benutzt wird (Backendampfer). Pro Schachtel Zigaretten wären dies also ca. 1 - 2 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Verschleißteile einer E-Zigarette, wie die Verdampfer, die ca. alle 2-4 Wochen auszutauschen sind (ca. 4-5 Euro im Monat).

Folgekosten & Verschleißteile »

Nikotin und Geschmack wählbar

Bei einer elektrischen Zigarette können Sie über das eingesetzte E-Liquid aus den verschiedensten Aromen wählen, vom Erdbeergeschmack bis zum Tabakaroma - der Vielfalt sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Außerdem ist jedes E-Zigarette Liquid in verschiedenen Nikotinstärken bzw. auch nikotinfrei erhältlich. Sie entscheiden so selbst, ob und wie viel Nikotin Sie mit der E-Zigarette zu sich nehmen.

richtige Nikotinstärke wählen »