Startseite

Startseite

letzte News

  • Eleaf iJust 3
    Ein Verdampfer, ein nicht einstellbarer Akkuträger mit fest verbautem Akku – fast könnte man die Ijust 3 von Eleaf...
    Jan 23, 2019 lesen
  • Uwell Crown 4
    Wie nicht anders zu erwarten, setzt Uwell mit dem neuen Crown 4 Verdampfer den eingeschlagenen Weg seiner Vorgänger...
    Jan 17, 2019 lesen
  • Backendampfer im Vergleich
    Backendampfer E-Zigaretten die mit MTL Verdampferköpfe ein perfekter Rauchersatz sind, werden in diesem Beitrag...
    Jan 15, 2019 lesen
  • Neue Flotter-Dampfer Liquids
    Gleich vier neue fruchtige Liquids bringt Flotter-Dampfer im Februar 2019 auf den Markt, die wieder einen besonderen...
    Jan 14, 2019 lesen
  • Die Wahrheit über E-Zigaretten
    O. Uni.-Prof. Dr. Bernhard-Michael Mayer von der Universität in Graz, Inhaber des Lehrstuhls für Pharmakologie und...
    Jan 3, 2019 lesen
  • Beste Flotter-Dampfer Liquids • 2018
    Die meistgekauften Liquids von Flotter-Dampfer im Jahr 2018 möchten wir Ihnen hier vorstellen. Es handelt sich damit...
    Jan 2, 2019 lesen
alle zeigen

Akkuträger für 1x Wechselakku

Akkuträger 1x AkkuNachfolgende Akkuträger / MOD für E-Zigaretten werden mit einem Wechselakku (18650, 21700 oder 26650) betrieben und können Leistungen von bis zu 100 Watt bereitsstellen.

Diese Akkuträger sind damit noch sehr handlich leicht und für den täglichen Gebrauch bestens geeignet.

↓ weitere Infos ↓

kleine Akkuträger

Ein Akkuträger, der mit einer Akkuzelle arbeitet ist natürlich deutlich kleiner als ein MOD für mehrere Akkuzellen. So ist z.B. der iStick Pico ein bemerkenswert kleiner Akkuträger, der mit einem 18650 oder 21700 Akku arbeitet. Alle Geräte besitzen einen 510er Anschluss, so dass hier alle gängigen Verdampfer Tanks Platz finden. Sie müssen daher nur auf den max. Durchmesser achten, den die kleinen Akkuträger aufnehmen können.

MTL Akkuträger

Sie können diese Modelle auch unproblematisch als MTL Akkuträger nutzen. Alle MOD sind in der Leistung regelbar, so dass Sie auch einen MTL Tank, der oft weniger als 25 Watt zur Verdampfung benötigt, auf diesen Akkuträgern betreiben. Hierzu müssen Sie nur die Leistung entspr. dem eingesetzten MTL Coil herunterregeln.

Entladestrom beachten

Jede Akkuzelle besitzt eine Lastgrenze, so dass bei einem Akkuträger mit einem Akku "nur" Leistungen von 75-100 Watt möglich sind. Bei einer Leistung von bis zu 50 Watt genügt hier ein Akku mit 20A Entladestrom. Im Bereich 50-75 Watt muss der Akku einen Entladestrom von mind. 30A und ab 85 Watt mind. 40A aufbringen können.

Um einen 100 Watt Akkuträger voll ausreizen zu können, muss dieser mit einem 21700 Akku betrieben werden, der mind. 40 A Entladestrom aufbringen kann. Ein Akkuträger, der stattdessen mit einem 18650 Akku arbeitet, kann tatsächlich nur ca. 75 Watt leisten, weil diese kleineren Akkuzellen nur mit max. 30A Entladestrom erhältlich sind.


↑ Akkuträger für 1x Akku ↑